Home / Haushalt / Infrarotheizung Test + 3 Vergleiche & Kaufberatung

Infrarotheizung Test + 3 Vergleiche & Kaufberatung

In diesem Bericht möchte ich über meinen persönlichen Infrarotheizung Test schreiben. Der Grund für diese Anschaffung war, dass wir in unserer Mietwohnung nur über einen sehr kleinen Heizkörper im Bad verfügen. Selbst wenn man diesen für drei Stunden auf voller Leistung laufen lässt, schafft er es nicht die ca. 10 m² unseres Bades zu erwärmen. Im Winter und mit einem Kleinkind einfach untragbar. Aus Platzgründen kann der Vermieter keinen größeren Heizkörper installieren.

Also haben wir uns eine Infrarotheizung von InfrarotPro* zugelegt und diese seit mehr als einem Jahr getestet. Bislang sind wir sehr zufrieden mit ihr, wobei es beim Kauf auch einiges zu beachten gibt. Deshalb empfehlen wir im Infrarotheizung Test nicht einfach nur ein paar Produkte, sondern befassen uns umfangreich mit der Wärmewellenheizung.

Infrarotheizung Test
Unsere Infrarotheizung fürs Bad von InfrarotPro.

Wie lief mein Infrarotheizung Test ab?

Wir sind private Nutzer einer Infrarotheizung im Bad. Der folgende Testbericht basiert deshalb auf unseren persönlichen Erfahrungen als Laien dieser Thematik. Wir konnten weder den Wirkungsgrad durch Labortests nachweisen, noch haben wir die tatsächlichen Stromverbrauch ermittelt. (was aber noch eine Überlegung von uns ist)

Bitte berücksichtigen Sie diesen Umstand, wenn wir weiterhin von einem Infrarotheizung Test schreiben. Um nicht einfach nur ein Produkt näher zu erläutern, vergleichen wir dieses auch noch mit drei ähnlichen Elektroheizungen auf Basis der Infrarot-Technologie. Erstens in der nun folgenden Tabelle und weiter unten dann noch im Detail.

Auch beantworten wir einige der häufig gestellten Fragen zur Infrarotheizung. Denn im Vorfeld haben wir uns intensiv mit der Technologie auseinandergesetzt, bevor schlussendlich eine Infrarotheizung gekauft wurde. Jetzt geht es los!

Infrarotheizung Test & Vergleich mit 3 Alternativen

Produkt:

InfrarotPro ® Infrarotheizung

Könighaus Infrarot Heizung

TROTEC TIH 700 S Infrarot-Heizplatte

IH Engineering BV Fern Infrarotheizung

Bild:

Test/Vergleich**: Test Vergleich Vergleich Vergleich
Hersteller: InfrarotPro Könighaus Trotec IH Engingeering BV
Heizelement: Hocheffiziente Karbon-Beschichtung Elektroheizung IR-C-Strahlung mit maximalem Wirkungsgrad Elektroheizung
Leistung: 750 Watt 600 Watt (inkl. Thermostat) 700 Watt 600 Watt
Empfohlen für: 4-14 m² (Strahlungsweite bis 3,5 m) 8- 16 m² Keine Angabe 8- 16 m²
Sicherheit: IP 44, zweifacher Überhitzungsschutz IP 44, zweifacher Überhitzungsschutz, TÜV/GS-Siegel IP 54, TÜV/GS-Siegel, Überhitzungsschutz IP 56, TÜV Süd geprüft, GS-Siegel, Überhitzungsschutz
Maße: 120 x 2 x 60 cm 100 x 1 x 60 cm 2,2 x 120,5 x 60,5 cm 60 x 100 x 1 cm
Designs: Mehr als ein Dutzend zur Auswahl Weiß auf Aluminiumrahmen Weiß auf Aluminiumrahmen Verschiedene Designs zur Auswahl
Bei Amazon kaufen: zum Angebot* zum Angebot* zum Angebot* zum Angebot*

Lieferschwierigkeiten, guter Support & ein kostenloses Extra

Nachdem ich eine Weile recherchiert habe, wie viel Leistung denn so eine Infrarotheizung fürs Bad benötigt, legte ich mich auf 750 Watt fest. Damit sollten unsere ca. 10 m² ausreichend erwärmt werden können. InfrarotPro kümmerte sich um einen zügigen Versand und das Gerät war auch ausreichend gut verpackt gewesen. Mit Schutzecken und zusätzlicher Pappe, hat die Wärmewellenheizung den Transport gut überstanden.

Doch beim Öffnen merkte ich gleich: Es war nicht das bestellte Design gewesen! Meiner Frau und mir passte es nicht, um sie im Bad aufzuhängen. Ich nahm also über Amazon mit Infrarot-Pro Kontakt auf. Binnen eines Werktages wurde mir geantwortet. Es wurde eine kostenlose Abholung per DPD veranlasst und im Anschluss wollte man uns jene Infrarotheizung mit dem korrekten Design liefern. Doch dieses war nun nicht mehr mit 750 Watt vorrätig gewesen.

Als Alternative bot man uns ein kostenloses Upgrade auf 900 Watt an. Dadurch fiel die Elektroheizung aber auch einige Zentimeter größer aus. Ich legte den Zollstock erneut im Bad an und wusste, sie würde trotzdem noch passen. Ich gab dem Kundenservice das O.K. und wir erhielten nach etwa zwei Wochen endlich die korrekte Infrarotheizung. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an InfrarotPro. Man hat sich wirklich gut um unser Anliegen gekümmert.

Hinweis: Wir hatten uns gleich dieses Thermostat* für Elektroheizungen dazu bestellt. Egal ob 750 Watt oder 900 Watt, es wird mit dem Temperatursensor immer nur so viel geheizt, wie wir es für ein warmes Bad benötigen. Danach schaltet sich die Wärmewellenheizung ab und verbraucht nicht durchgehend Energie. Wie gesagt, den tatsächlichen Strombedarf, werde ich zu gegebener Zeit noch nachmessen.

Infrarotheizung Test: Was mir an dieser Elektroheizung gefällt

Noch vor der Montage der Infrarotheizung, nahm ich eine kleine Änderung vor. Zwar dürfen wir in einer Mietwohnung das Kabel nicht in der Wand verlegen, aber wenigstens sollte sie plan aufliegen. Deshalb sägte ich ein kleines Viereck aus dem Rahmen. Jedoch nicht vollständig bis zur anderen Seite. Möglich war dies auch nur wegen dem leichten Rahmen aus Aluminium und der extrem flachen Bauweise der eigentlichen Infrarotheizung. Durch dieses Viereck konnte ich nun das Stromkabel bis zur Steckdose verlegen. Es wird somit auch zur Seite hinaus geführt, statt unten herunter zu hängen.

Wärmewellenheizung Test
Die kleine Aussparung welche das Kabel zur Seite hinaus führt.

Somit stand der einwandfreien Montage nichts mehr im Weg. Und diese gelang mit nur zwei Schrauben. Mitgeliefert wurden vier Stück, aber bereits nach zwei Schrauben hing die Wärmewellenheizung sehr stabil an der Wand. Seitdem erfreut sie uns zweimal die Woche mit ihrer angenehmen Wärme, ohne im Bad Staub aufzuwirbeln. Folgende Aspekte gefallen mir an dieser Infrarotheizung* besonders gut:

  • Kinderleichte Montage, alles wird mitgeliefert
  • Ausreichend Leistung für ein mittelgroßes Badezimmer
  • Schickes Design, wovon viele verschiedene zur Auswahl stehen
  • Dank zusätzlichem Thermostat einfach in der Handhabung
  • Ein warmes Badezimmer in 60 Minuten oder weniger
  • Günstiger Preis im Vergleich zu anderen Infrarotheizungen

Jetzt eine Infrarotheizung kaufen auf Amazon*

Thermostat für InfrarotheizungMeine Tipps zum Kauf einer Infrarotheizung + Montage:

  1. Vor dem Kauf Quadratmeterzahl des Raumes bestimmen.
  2. Daraufhin die passende Leistung (Watt) wählen. (bei großen Räumen ggf. zwei kleine bestellen)
  3. Das Thermostat* nicht vergessen mit zu kaufen.
  4. Die Infrarotheizung so montieren, dass die optimale Strahlungsweite ausgenutzt wird. (meistens um die 3,5 m)
  5. Die Infrarotheizung nach Bedarf einschalten und nicht durchgehend laufen lassen.

Infrarotheizung Vergleich: 3 Alternativen als Empfehlung

Nach meinem Infrarotheizung Test, möchte ich nicht nur InfrarotPro als möglichen Hersteller empfehlen. Deshalb suchte ich nach vergleichbaren Infrarotheizungen im Bereich zwischen 750 und 900 Watt. Dadurch ist es möglich den Preis zu vergleichen und wie die Ausstattung unter diesen Modellen variiert. Außer der oben beschriebenen Infrarotheizung, hatte ich keine der nun folgenden drei zum Selbsttest in der Hand. Der Vergleich basiert auf den im Internet zur Verfügung stehenden Informationen.

Infrarotheizung Vergleich: Könighaus 650 Watt Infrarot Heizung

Hersteller: Könighaus
Heizelement: Elektroheizung
Leistung: 600 Watt (inkl. Thermostat)
Empfohlen für: 8-16 m²
Sicherheit: IP 44, zweifacher Überhitzungsschutz, TÜV/GS-Siegel
Maße: 100 x 1 x 60 cm
Design: Weiß auf Aluminiumrahmen

Meine erste Alternative stammt vom Hersteller Könighaus. Diese Wärmewellenheizung verfügt zwar nur über 600 Watt, genügt aber je nach Bedingungen für bis zu 16 m² große Räume. Das zeigt, wie wichtig der tatsächliche Wirkungsgrad ist. Wobei beachtet werden muss, wenn man sie als Hauptheizung verwenden möchte, soll man die doppelte Wattzahl rechnen. (Info vom Hersteller) Neben dem zweifachen Überhitzungsschutz, gab es hier auch die Siegel von TÜV und GS. Und für den unschlagbaren Preis, gibt es sogar noch ein Thermostat dazu. (7-Tage-Programmierung möglich) Bewertung: Jetzt muss nur noch das schlichte Design in Ihr Konzept passen. Diese Infrarotheizung kaufen auf Amazon*

Infrarotheizung Vergleich: TROTEC TIH 700 S Infrarot-Heizplatte

Hersteller: Trotec
Heizelement: IR-C-Strahlung mit maximalem Wirkungsgrad
Leistung: 700 Watt
Empfohlen für: keine Angabe
Sicherheit: IP 54, TÜV/GS-Siegel, Überhitzungsschutz
Maße: 2,2 x 120,5 x 60,5 cm
Design: Weiß auf Aluminiumrahmen

Noch eine rein weiße Infrarotheizung im Vergleich. Preislich nahezu identisch mit dem Modell von Könighaus, jedoch mit 100 Watt mehr im Gepäck. Allerdings fehlt die empfohlene Raumgröße in der Produktbeschreibung. Deswegen ist laut Kundenberichten nur eine grobe Schätzung von 8 bis 12 Quadratmetern möglich. (je nach Raumhöhe, Isolierung etc.) Und ein Thermostat liegt nicht bei. Der Rest kommt auf dieselbe Ausstattung wie bei der Könighaus-Infrarotheizung hinaus. Bewertung: Ebenfalls sehr günstig und bei vorhandenem Thermostat eine Empfehlung wert. Diese Infrarotheizung kaufen auf Amazon*

Infrarotheizung Vergleich: IH Engineering BV Fern Infrarotheizung

Hersteller: IH Engineering BV
Heizelement: Elektroheizung
Leistung: 600 Watt
Empfohlen für: 8-16 m²
Sicherheit: IP 56, TÜV Süd geprüft, GS-Siegel,  Überhitzungsschutz
Maße: 60 x 100 x 1 cm
Design: Verschiedene Designs zur Auswahl

Und damit der Infrarotheizungs-Vergleich nicht zu farblos endet, habe ich noch diese Bildheizung herausgesucht. Sie besitzt ebenfalls 600 Watt und kann damit in etwa dieselbe Raumgröße wie das Modell von Könighaus erwärmen. Aufgrund des ähnlichen Preises, punktet diese hier jedoch mit ihren schicken Designs. (wovon es fast drei Dutzend gibt) Dafür fehlt das Thermostat im Lieferumfang und muss optional dazu bestellt werden. Bewertung: Günstige Infrarotheizung mit Bild und allen wichtigen Sicherheitsmerkmalen inklusive. Diese Wärmewellenheizung kaufen auf Amazon*

Häufig gestellte Fragen zur Infrarotheizung:

Wer installiert Infrarotheizungen?

In der Regel können Sie die Montage und Installation selbst übernehmen. Denn die Infrarotheizung selbst wird an die Wand gehängt und strahlt ihre Wärme dann nur nach vorn ab. In meinem Infrarotheizung Test habe ich ein Stück aus dem Aluminium-Rahmen heraus gesägt, um das Kabel besser verlegen zu können. Dadurch steht die Infrarotheizung nicht so sehr von der Wand ab, sondern liegt genau an ihr dran. Nur noch das passende Thermostat* dazwischen schalten und schon kann die Infrarotheizung in Betrieb genommen werden.

Die Installation durch einen Fachmann ist aber dann notwendig, wenn Sie das Kabel in der Wand verlegen möchten, sodass es nicht mehr zu sehen ist. Vielleicht möchten Sie die Infrarotheizung bzw. mehrere davon in ein Smart Home System integrieren, wie es die Energieversorger mittlerweile anbieten. Auch dann sollten Sie einen Elektriker rufen, der dann die fachgerechte Installation vornehmen kann.

Wie funktioniert eine Infrarotheizung?

Infrarotstrahlen sind Ihnen schon bekannt und zwar beim Feuer im Kamin oder im Garten. Auch hier ist es so, dass unser Körper und Gegenstände von der Infrarotwärme erhitzt werden. Konventionelle Heizkörper erwärmen hingegen die Luft, wirbeln Staub auf und erzeugen somit ein schlechtes Raumklima. Die Infrarotheizung funktioniert mit Strom und erwärmt ebenfalls nur Lebewesen und Gegenstände. Diese geben überschüssige Wärme an die Raumluft ab, sodass diese ebenfalls in der Temperatur steigt. Es stellt sich eine angenehm wohlige Wärme ein und das meistens in weniger als 60 Minuten. (abhängig von der Raumgröße und Leistung der Infrarotheizung)

Wie viel Watt benötigt eine Infrarotheizung?

Hierfür geben die Hersteller konkrete Werte an, welche in Abhängigkeit zur Raumgröße stehen. Die Wattzahl variiert je nach Effizienzgrad der Infrarotheizung. In unserem Infrarotheizung Test kauften wir eine 750 Watt starke Variante. Sie kann maximal 14 Quadratmeter erwärmen. Der Wert fällt geringer aus, sollte der Raum über sehr hohe Decken verfügen. Außerdem sollte die Strahlungsweite, in unserem Fall bis zu 3,5 Meter, optimal ausgenutzt werden. Bitte nehmen Sie diese Werte nur als Beispiel wahr und informieren Sie sich explizit zum Wirkungsgrad und den empfohlenen Quadratmeterzahlen des Herstellers. Jede Infrarotheizung ist anders aufgebaut und dementsprechend mal mehr oder weniger effizient.

Was kostet eine gute Infrarotheizung?

Bestimmen Sie zunächst die Raumgröße, inklusive der Deckenhöhe. (manche Hersteller geben Kubikmeter statt Quadratmeter als Richtwert an) Auf dieser Grundlage können Sie recherchieren, wie stark die Infrarotheizung in Watt sein muss. Hersteller schreiben hierzu, wie viel Quadratmeter an Raum sinnvoll erwärmt werden können. Und nun können Sie die Preise vergleichen. Je nach Aufbau und Design, gibt es sehr große Preisunterschiede. Wir fahren mit unserer günstigen Infrarotheizung* für ein mittelgroßes Bad bislang sehr gut.

Wo finde ich weitere Infrarotheizungs-Tests?

Ich habe mich zusätzlich bei den bekannten Verbraucherportalen umgesehen, in der Hoffnung weitere Infrarotheizungs-Tests zu finden. Bei Stiftung Warentest warnte man im Oktober 2016 davor, dass die Infrarotheizung im Bad hohe Stromkosten verursachen könnte. Jedoch muss man dies differenziert betrachten.

Erstens sollte unbedingt ein Thermostat verwendet werden, damit die Elektroheizung zielgerichtet arbeitet. Somit wird die eingestellte Temperatur nicht überschritten und die Wärmewellenheizung läuft nicht konstant auf voller Leistung. Zweitens sollte die Wattzahl der Heizung, sowie deren Wirkungsgrad, auf das Badezimmer oder andere Räume angepasst werden. Ansonsten heizt man zu viel ohne den gewünschten Effekt zu erzielen. Drittens sollte die Strahlungsweite optimal ausgenutzt werden. Im Idealfall können Sie die Elektroheizung mit einer Solaranlage auf dem Dach kombinieren. Das stellt vermutlich die kosteneffizienteste Lösung dar.

Ökotest hat sich noch nicht mit der Bedenklichkeit von Infrarotheizungen beschäftigt. Bei konsument.at habe ich einen interessanten Ratgeberartikel dazu gefunden.



About Marvin

Wir sind eine dreiköpfige Familie plus Hund. Wir bestellen regelmäßig online und dementsprechend gibt es immer viel zu testen. Auf dieser Webseite stellen wir unsere Erfahrungen mit verschiedenen Produkttests vor. Auch ziehen wir Vergleiche zu anderen Produkten derselben Warengruppe und versuchen somit sinnvoll über Vorteile wie Schwächen dieser zu informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.