Home / Blog / Sushi Box Test – Sushi selber machen samt Zubehör

Sushi Box Test – Sushi selber machen samt Zubehör

Willkommen zu unserem ersten Sushi Box Test und Erfahrungsbericht. Meine Frau und ich wollten unbedingt einmal Sushi selber machen. Da hier in unserer Nähe kein entsprechender Kurs angeboten wird, entschieden wir uns eine Sushi Box für Anfänger zu bestellen. Diese beinhaltet die wichtigsten Zutaten, sowie das notwendige Sushi-Zubehör. Folglich mussten wir uns nur noch die frischen Zutaten wie Lachs, Gurke etc. hinzukaufen.

Sushi Box Test - Sushi selber machen samt Zubehör

Unser Sushi Box Test der Marke Reishunger

Nach kurzer Recherche, entschieden wir uns für sie Sushi Box von Reishunger*. Um uns noch ein wenig in die Kunst der Sushi-Zubereitung einlesen zu können, gab es noch das Buch „Sushi-Bar“ von Tanja Dusy* dazu. Somit fühlten wir uns für runde 20 Euro gut gewappnet, um unser erstes Sushi selber zu machen.

Nachfolgend gehen ich auf unsere Erfahrungen mit dieser Sushi Box ein. Was uns an ihr gefällt und wo Reishunger vielleicht noch Verbesserungen übernehmen könnte.

Unsere Erfahrungen nach dem Reishunger Sushi Box Test

Wir wählten zunächst zwei der im Sushi-Buch beschriebenen Rezepte aus und kochten diese nach. Hierbei kam uns die Sushi Box zu Hilfe.

Lieferumfang: Das war in der Sushi Box enthalten

Unsere Sushi Box kam liebevoll verpackt und zügig bei uns an. Unser Set von Reishunger ist für vier Personen ausgelegt. Folglich fanden wir in der Box je viermal Stäbchen, Soja-Sauce, Reisessig, Wasabi und Ingwer.

Sushi Starter Set kaufen

Was noch fehlt: Die frischen Zutaten wie Fisch, Avocado und Gurke. Das lässt sich aus Gründen der Verderblichkeit nicht anders lösen, denke ich. Denn so kann die Sushi Box ohne extra Kühlung versandt werden.

Das Buch zur Sushi Box

Ok, es ist nicht „das Buch zur Sushi Box“, sondern eines von vielen. Wir wollten halt etwas Lektüre mit Rezepten und Tipps haben. Bislang haben wir nur einen Teil der Sushi-Menüs ausprobiert. Jedoch ist es sehr detailliert beschrieben und mit ausreichend Bildern gedruckt worden. Ideal für Anfänger wie uns, die ihren ersten Sushi Box Test machten.

Sushi-Bar: Japanischer Genuss häppchenweise: Sushi, Suppen,...
  • Tanja Dusy
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 12 (06.09.2008)

Letzte Aktualisierung: 18.07.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Sushi selber machen: Die ersten Versuche

Also haben wir uns daran gemacht und zunächst den Reis gewaschen. Während dieser langsam aufkochte, bereiteten wir die Zutaten vor. Wir legten die Algenblätter bereit, schnitten Lachs, Avocado und Gurke in Streifen zu.

Sushi selber machen Zutaten

Die Rollmatte wurde mit etwas Frischhaltfolie umwickelt, damit sie bei der Benutzung nicht verschmutzt.

Sushi Box für Anfänger mit Rollmatte

Das Ergebnis: Recht zufriedenstellend

Sushi selber machen ist eine Kunst für sich. Doch mit der richtigen Sushi Box und einer guten Anleitung, kann sich der erste Versuch sehen lassen. Wir haben anschließend noch zwei weitere Male Sushi hergestellt. Schließlich reichen die Zutaten in der Reishunger Sushi Box für mehrere große Portionen. Ideal für zwischendurch oder als gesunde Hauptspeise zum Mittag bzw. Abendbrot.

Sushi selber machen - Unser erster Versuch

Von der Qualität und der Ausstattung der Reishunger Sushi Box, sind wir restlos begeistert. Wir können es nur jedem als optimales Sushi Starter Set empfehlen.

Werbung
Reishunger Sushi Box (8-teilig, für bis zu 4 Personen)...
  • ALLES IN EINER BOX - Reishunger Sushi Reis (600g), Nori-Algenblätter (10st), Ingwer (4x5g), Sojasauce...
  • ALS GESCHENK FÜR ANFÄNGER & PROFIS - Über die schicke Reishunger Sushi Box freuen sich nicht nur...
  • ORIGINAL JAPANISCHE GRUNDZUTATEN - 8-teiliges Komplett-Set mit allen benötigten Grundzutaten für einen...

Letzte Aktualisierung: 18.07.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Häufig gestellte Fragen zum Sushi Anfänger Set:

Wo ein Sushi Set kaufen?

Weiter oben haben wir schon eine Sushi Box im Detail vorgestellt. Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Deshalb gibt es hier noch drei Alternative. Suchen Sie sich ein Sushi Set aus, welches zu Ihren Vorstellungen passt. Vergessen Sie nicht die Bewertungen der jeweiligen Sushi Box auf Amazon nachzulesen. Schließlich sollte sie Ihren Anforderungen genügen.

Sushi Starter Set 6 teilig + GRATIS Reislöffel - Pamai Pai...
  • Sushi Starter Set - 6 teilig
  • Ein tolles Set für alle Sushi-Liebhaber, mit den Grundzutaten für den Sushi-Spaß Zuhause!!!
  • Geliefert werden: 1x Sushi Rundkorn-Reis 1kg, 1x Sojasauce 150ml, 1x Sushi-Rollmatte mit gratis...
Exotic Island Japan Startset Sushi, 1 Set (1 x 400 g...
  • tauchen sie ein in die Welt der asiatischen Küche
  • machen sie ihr eigenes Sushi
Sushipaket 20tlg. Sparen Sie! Starter Sushi Set sushiset...
  • 20-teiliges Sushiset für leckere Sushi-Kreationen
  • günstiger gegenüber Einzelkauf + Gratis Sushi-Messer
  • Sushireis auch geeignet z.B. für Risotto oder Michreis + Reisessig auch lecker als Salat-Dressing und...

Letzte Aktualisierung: 18.07.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Wer hat Sushi erfunden?

Sushi wurde in Japan erfunden oder? So scheint es, aber tatsächlich wurde es zunächst am Mekong entwickelt. Die Bewohner suchten nach einer Lösung zur Konservierung ihres Fisches. Durch verschiedene Einflüsse, entstand dann das Sushi wie wir es heute kennen. Eine moderne Mahlzeit des 21. Jahrhunderts. Ein konkreter Erfinder des Sushis lässt sich nicht benennen. Die Geschichte der Spezialität geht bis in das 14. Jahrhundert zurück.

Wie Sushi essen?

Ganz traditionell wird Sushi mit den Stäbchen oder den Händen gegessen. Japaner legen sehr viel Wert auf Reinheit, weshalb sie ihre Speisen möglichst nicht berühren wollen. Weshalb die Stäbchen zu bevorzugen sind Für uns Europäer eine große Herausforderung, denn Sushi essen mit Stäbchen stellt eine hohe Kunst dar. Wer noch mehr über die japanische Esskultur beim Sushi lernen möchte, kann sich folgendes Video ansehen:

Wie Sushi-Reis kochen?

  1. Im ersten Schritt den Sushi-Reis gründlich mit klarem Wasser durchspülen. Somit werden leichte Rückstände und Schmutz entfernt. Am besten dafür ein feines Sieb verwenden. Wenn das Wasser sauber durchfließt, ist der Sushi-Reis vorbereitet.
  2. Den Sushi-Reis nun in einen Topf geben. Dabei die doppelte Menge Wasser wie Reis hinzugeben. (bspw. 250 g Sushi-Reis + 500 ml Wasser)
  3. Den Herd anstellen und den Sushi-Reis nur 2 Minuten aufkochen lassen.
  4. Nun den Herd abschalten, Deckel drauf und die Restwärme 20 Minuten lang arbeiten lassen.
  5. Der Topf wird vom Herd genommen, mit einem Handtuch abgedeckt und noch einmal 10 Minuten ruhen gelassen.
  6. Reisessig, Salz und andere Zutaten in einem Topf erwärmen, bis sich alles aufgelöst hat.
  7. Den Sushi-Reis ausbreiten und mit dem Essigmix würzen. Die Mischung vollständig abkühlen lassen. Fertig.

Welche Gewürze für Sushi-Reis verwenden?

Sushi-Reis besitzt von Haus aus einen süßlichen Geschmack. (zumindest bei traditioneller Zubereitung) Dabei kommen Salz, Zucker und Essig zum Einsatz.

Wie Sushi aufbewahren?

Fertiges Sushi am besten auf einen Teller geben und mit Frischhaltefolie umhüllen. Danach in den Kühlschrank geben. Das Sushi lässt sich dann gut einen Tag aufbewahren, aber bitte nicht länger. Schließlich wird es mit rohem Fisch hergestellt! Vegetarische Varianten sollten sich hingegen zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahren lassen.

Sushi Box Test – Sushi selber machen samt Zubehör
5 (100%) 3 votes

About Marvin

Wir sind eine dreiköpfige Familie plus Hund. Wir bestellen regelmäßig online und dementsprechend gibt es immer viel zu testen. Auf dieser Webseite stellen wir unsere Erfahrungen mit verschiedenen Produkttests vor. Auch ziehen wir Vergleiche zu anderen Produkten derselben Warengruppe und versuchen somit sinnvoll über Vorteile wie Schwächen dieser zu informieren.

Das sollten Sie gelesen haben:

Ungeziefer im Haus - Was tun▷

Ungeziefer im Haus – Was tun?

Mit dem Wort „Ungeziefer“ geben wir vielen verschiedenen Tieren ein schlechtes Image. Wenngleich jedes Lebewesen ...