Home / Haushalt / Relaxees Nackenstützkissen Test: Hilfe bei Nackenschmerzen?

Relaxees Nackenstützkissen Test: Hilfe bei Nackenschmerzen?

Das morgendliche Grauen: Kaum aufgewacht, spannt und knackt es überall. Wieder eine weniger erholsame Nacht liegt hinter einem. Schuld daran könnte das falsche Kopfkissen sein. Nackenschmerzen und Schlimmeres die möglichen Folgen. Orthopädische HWS-Kissen mit speziellem Memory-Schaum sollen den Unterschied ausmachen. Im Nackenstützkissen Test haben wir so ein Produkt für uns privat ausprobiert und berichten von unseren Erfahrungen damit.

Relaxees Nackenstützkissen Test

Nackenstützkissen Test & Vergleich mit 3 Alternativen

Produkt:
Orthopädisches HWS Nackenstützkissen | viskoelastisches...
Diamona Climatic Nackenstützkissen, höhenverstellbar,...
Tempur Nackenkissen Original M
Luxamel Kopfkissen, Nackenkissen mit Aloe Vera Kissenbezug,...
Bild:
Orthopädisches HWS Nackenstützkissen | viskoelastisches...
Diamona Climatic Nackenstützkissen, höhenverstellbar,...
Tempur Nackenkissen Original M
Luxamel Kopfkissen, Nackenkissen mit Aloe Vera Kissenbezug,...
Bewertung:
Hersteller:
Relaxees (Test**)
Diamona
Tempur
Luxamel
Kissen:
Viscoschaum
Zweiseitig (Viscoschaum & Latex)
TEMPUR®
Viscoschaum
Bezug:
100% Polyester (Innenbezug: 50% Baumwolle)
Synthetik
99% Polyester, 1% Elasthan
Mit Aloe Vera
Besonderheiten:
orthopädisches HWS-Kissen, für Allergiker geeignet, milbensicher, Sojaöl im Schaum, atmungsaktiv
geprüfte Qualität, mit AirTouch® Klimafaser
wellenförmig, NASA-Technologie, optimale Druckentlastung
für Allergiker geeignet, anatomisches Kopfkissen
Maße:
60 x 40 x 14 cm
80 x 40 11,8 cm
50 x 31 x 10 cm
70 x 40 x 9/12 cm
Preis:
41,95 EUR
78,99 EUR
70,99 EUR
28,99 EUR
Produkt:
Orthopädisches HWS Nackenstützkissen | viskoelastisches...
Bild:
Orthopädisches HWS Nackenstützkissen | viskoelastisches...
Bewertung:
Hersteller:
Relaxees (Test**)
Kissen:
Viscoschaum
Bezug:
100% Polyester (Innenbezug: 50% Baumwolle)
Besonderheiten:
orthopädisches HWS-Kissen, für Allergiker geeignet, milbensicher, Sojaöl im Schaum, atmungsaktiv
Maße:
60 x 40 x 14 cm
Preis:
41,95 EUR
Bei Amazon kaufen:
Produkt:
Diamona Climatic Nackenstützkissen, höhenverstellbar,...
Bild:
Diamona Climatic Nackenstützkissen, höhenverstellbar,...
Bewertung:
Hersteller:
Diamona
Kissen:
Zweiseitig (Viscoschaum & Latex)
Bezug:
Synthetik
Besonderheiten:
geprüfte Qualität, mit AirTouch® Klimafaser
Maße:
80 x 40 11,8 cm
Preis:
78,99 EUR
Bei Amazon kaufen:
Produkt:
Tempur Nackenkissen Original M
Bild:
Tempur Nackenkissen Original M
Bewertung:
Hersteller:
Tempur
Kissen:
TEMPUR®
Bezug:
99% Polyester, 1% Elasthan
Besonderheiten:
wellenförmig, NASA-Technologie, optimale Druckentlastung
Maße:
50 x 31 x 10 cm
Preis:
70,99 EUR
Bei Amazon kaufen:
Produkt:
Luxamel Kopfkissen, Nackenkissen mit Aloe Vera Kissenbezug,...
Bild:
Luxamel Kopfkissen, Nackenkissen mit Aloe Vera Kissenbezug,...
Bewertung:
Hersteller:
Luxamel
Kissen:
Viscoschaum
Bezug:
Mit Aloe Vera
Besonderheiten:
für Allergiker geeignet, anatomisches Kopfkissen
Maße:
70 x 40 x 9/12 cm
Preis:
28,99 EUR
Bei Amazon kaufen:

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Wie lief unser Nackenstützkissen Test ab?

Erst letztes Jahr kauften wir in einem Fachgeschäft zwei hochwertigere Daunenkissen für je 50€. Mit der Hoffnung, dass diese gute Dienste leisten. Was sie bis heute tun. Zumindest im Vergleich zu unserer vorherigen Billiglösung aus dem Discounter.

Trotzdem wachte ich an manchem Morgen sehr verspannt auf. Gerade im Halswirbel- und Schulterbereich. Da ich beruflich viel vor dem Laptop sitze, muss im Schlaf der entsprechende Ausgleich geschehen. Also wollte ich wissen, ob ein orthopädisches Nackenkissen den Unterschied ausmachen würde?

Unser Nackenstützkissen Test lief so ab: Die erste Woche probierte ich es aus, danach eine Woche meine Frau. Anschließend führten wir unsere gemachten Erfahrungen zusammen. Diese schildern wir in den nachfolgenden Abschnitten.

orthopädisches Nackenkissen Test

Unsere Erfahrungen mit dem orthopädischen HWS-Kissen von Relaxees

Um unseren Nackenstützkissen Test umfangreich festzuhalten, überlegten wir uns folgende Kategorien:

  • Lieferumfang & Aufbau
  • Erstes Probeliegen
  • Praxistest für eine Woche
  • Reinigung
  • Tipps & Anregungen
  • Interview mit dem Hersteller

Zu jedem dieser Aspekte schildern wir unsere Erfahrungen mit dem besagten HWS-Kissen. Anschließend folgt ein Produktvergleich mit 3 Alternativen.

Lieferumfang & Aufbau

Versandt in einem passenden Karton von Amazon, kam das Nackenstützkissen* bei uns an. Um es vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen, packte es der Hersteller in eine Folientasche ein. Welche zugleich praktisch für den Transport ist. Denn aufgrund seiner kompakten Maße, kann man das Nackenkissen auch mit zum Camping und in den Urlaub nehmen.

Der erste Eindruck vom Relaxees-Kissen war durchweg positiv. Es ist eben etwas ganz anderes, wenn man bislang nur auf herkömmlichen Kopfkissen schlief. Dieses hier wirkt deutlich stabiler, damit es den gewünschten Zweck erfüllen kann.

orthopädisches HWS-Kissen

Ein dreigeteilter Aufbau liegt dem Nackenkissen zugrunde. Außen sieht man den Bezug der zu 100% aus Polyester gefertigt ist. Der Innenbezug um das Kissen besteht zu je 50% aus Baumwolle und Polyester. Das Kissen selbst zu 100% aus viskoelastischem Schaum mit Sojaöl. Letzteres soll für einen ruhigeren Schlaf sorgen. Hergestellt wird das Relaxees-Kissen innerhalb der EU. Somit kauften wir keine importierte Chinaware.

Aufgrund seiner Zusammensetzung, eignet es sich für Allergiker. Es hält Milben fern und erweist sich als atmungsaktiv.

Erstes Probeliegen

Ungewöhnlich ist es schon, wenn man es nicht anders kennt. Der Kopf sinkt nur langsam nach unten und man spürt förmlich die Luft an einem vorbeiziehen. Nach etwa zwei Sekunden kommt alles zum Stillstand. Nun hat die Halswirbelsäule ihren optimalen Punkt erreicht.

Nackenstützkissen mit Viscoschaum

Während man sich auf dem Nackenstützkissen bewegt, gibt es nach und kommt neben einem wieder hoch. Ein seltsames Gefühl, welches ich aber als angenehm empfinde. Dadurch liegen Nacken und Hals stets optimal gestützt. Wichtig für mich ist dabei, dass das HWS-Kissen bis an meinen Schultern liegt. So soll es wohl auch sein, um die Stützfunktion optimal auszunutzen.

Nackenstützkissen Test für eine Woche

Zunächst nahm ich es mir für einen Nackenstützkissen Test und setzte dafür eine Woche an. In dieser Zeit gewöhnte ich mich schnell an das Heben und Senken vom Viskoseschaum. Zunächst sollte ich keinen Unterschied feststellen. Ja, es war angenehm darauf zu schlafen. Egal wie man seinen Kopf dreht und wendet, er wird gestützt. Dadurch entfällt das nächtliche Aufschütteln und Zurechtrücken, das wir alle kennen.

Bemerkbar machte es sich für mich erst, als es nicht mehr da war. Dann ergaben sich Verspannungen und an manchem Morgen auch wieder Nackenschmerzen. In der zweiten Woche durfte nämlich meine Frau das Nackenstützkissen testen. Auch sie war von Beginn an begeistert. Ein besserer Schlaf bzw. weniger Verspannungen am Morgen, machten sich bemerkbar. Sie kreidete jedoch an, dass das Kissen auf glatten Laken zum Wegrutschen neigt. Was mir persönlich gar nicht aufgefallen war.

Jeder durfte eine Woche Probeliegen

Kleiner Unfall beim Camping: Später nahm ich dieses Nackenkissen noch mit zum Zelten. Durch seine kompakten Maße und die Tasche kein Problem. Auch hier erwies es sich als sehr angenehm und wertete den Schlaf auf. Durch ein Missgeschick verfing sich der Bezug in einem Klettverschluss an meinem Schlafsack. Mitten in der Nacht, wollte ich es davon einfach nur befreien. Dabei stellte ich fest, wie sich einige Fäden zogen. Mit solch rauen Materialien sollte es also keinesfalls in Kontakt kommen. Wenngleich nicht direkt ein Loch entstand, aber man spürt die Stelle weiterhin.

Nackenstützkissen Test: Die Reinigung

Auf der Innenseite vom äußeren Bezug fand ich das Etikett mit den Waschhinweisen. Bei 30 Grad darf er in die Maschine gegeben werden. Jedoch ohne Bleiche und am besten im Schonwaschgang.

Nackenstützkissen reinigen

Das Kissen selbst soll gar nicht in der Maschine eine Reinigung erhalten. Ob Handwäsche möglich ist, lässt sich nicht erkennen. Vermutlich würde sich dann das Sojaöl mit herauswaschen.

Nackenstützkissen trocknen

Zum Test habe ich den Bezug einmal mit klarem, lauwarmem Wasser durchgespült. Dies geschah nach etwa 4 Wochen Nutzung. Aufgrund seiner Dicke, benötigte der Bezug einige Stunden zum Trocknen auf der Leine. Am nächsten Tag war er wieder einsatzbereit.

Tipps & Anregungen

  • Nackenstützkissen gibt es in unterschiedlichen Härtegraden und Höhen. Sie müssen zum Schläfer und dessen Komfortempfinden passen. Deshalb liest man in manchen Bewertungen von „zu hart“ oder „zu weich“. Das subjektive Gefühl spielt hierbei eine starke Rolle.
  • Der gesündeste Schlaf erfolgt auf dem Rücken. Viele Menschen meinen aber, sie können so nicht schlafen. Es braucht etwa ein bis zwei Wochen, dann hat sich die notwendige Gewöhnung eingestellt. Auf dem Rücken schlafend, liegt unsere Wirbelsäule in optimaler Balance. Das richtige Kissen und Matratze vorausgesetzt.
  • Auf dem Bauch zu schlafen ist ein absolutes No-Go. Wir verdrehen dabei unseren Kopf sehr stark und verharren lange in dieser Position. Wer sich in dieser Schlafposition erwischt, sollte sofort auf den Rücken oder zumindest die Seite wechseln.
  • Nicht jedes orthopädische HWS-Kissen ist für Allergiker geeignet. Bezug und Füllung müssen dafür ausgelegt sein.

Fazit zum Nackenstützkissen Test: Es schläft sich besser

Ich möchte es nicht mehr missen, weil der Unterschied bzgl. Schlafqualität deutlich gegeben ist. Anfangs mag es ungewohnt sein darauf zu schlafen, doch es hilft wirklich. Besser gesagt: Wir gewöhnen uns wieder eine optimale Schlafposition an. Mehrheitlich lagern wir unseren Kopf zu hoch und verspannen dadurch. Ein gutes Nackenstützkissen stützt unsere Halswirbelsäule, damit sie eine möglichst gerade Linie bildet. Egal ob auf dem Rücken schlafend oder als Seitenschläfer.

Ein Langzeittest fehlt an dieser Stelle noch. Alle drei bis fünf Jahre soll so ein HWS-Kissen ausgetauscht werden. Immer wenn es seine Stützkraft verliert und die Verformung bestehen bleibt, ist der Zeitpunkt gekommen.

Bis hierhin sind wir aber beide sehr zufrieden mit dem Relaxees Nackenstützkissen*. Meiner Frau werde ich jetzt auch so eines besorgen, damit sie nicht mehr neidisch danach fragt. 😉

Vorteile: Nachteile:
+ deutlicher Unterschied zu herkömmlichen Kissen

+ Memory Schaum funktioniert einwandfrei

+ sehr atmungsaktives Material

+ kompakte Maße (auch für Reisen geeignet)

+ für Allergiker geeignet

+ hält Milben fern

rutscht auf glatten Laken etwas weg

Bezug ist sehr empfindlich & fusselt schnell

Orthopädisches HWS Nackenstützkissen | viskoelastisches...
  • GEGEN NACKENSCHMERZEN - Druckentlastung der Halswirbelsäule durch viskoelastischen Memory Schaum. Diese...
  • FÜR MEHR ENTSPANNUNG - Durch Sojaöl im Memory Foam wird die Wirbelsäule schneller ergonomisch...
  • FÜR ALLE - Mit direkt anpassendem Kaltschaum das perfekte Nackenstützkissen für Kinder und Erwachsene....

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Interview mit dem Hersteller Relaxees

Um mehr über das Relaxees Nackenstützkissen zu erfahren und was es so besonders macht, suchte ich den Kontakt zum Hersteller. Timo hat mir freundlicher Weise meine wichtigsten Fragen beantwortet.

Frage: Wie bist du auf die Idee zu diesem Produkt gekommen?

Timo: „Die Idee zum gesunden und erholsamen Schlaf kam uns nach immer wiederkehrenden morgendlichen Nackenschmerzen. Uns war klar, ein gescheites Kopfkissen muss her. Also probierten wir verschiedene Produkte – jedoch mit mäßigem Erfolg.

Also sind wir einfach mal tiefer in das Thema eingestiegen und merkten, hier ist noch Luft nach oben ist oder anders: Das geht besser!

Daraufhin haben wir mit diversen Herstellern Kontakt aufgenommen, Ideen ausgetauscht und schließlich einen TOP Partner in der EU gefunden. Nach längeren eigenen Tests und positivem Feedback von befreundeten „Testschläfern“ waren wir sehr zufrieden, denn unsere Nackenschmerzen waren weg. Daraufhin haben wir unser eigenes Nackenstützkissen auf den Markt gebracht.“

Frage: Warum verwendet ihr Soja im Kissen?

Timo: „Ein wichtiger Bestandteil zur Herstellung von Memoryschaum sind Polyole. Herkömmlicherweise werden diese aus Mineralöl gewonnen. Für die Herstellung des RELAXEES Nackenstützkissen werden Polyole aus Sojaöl verwendet. Damit setzen wir auf einen natürlichen, ökologischen, nachwachsenden Rohstoff.

Außerdem bestimmen die Polyole wichtige Eigenschaften des Memoryschaums, wie z.B. seine Anpassungsfähigkeit. Durch den kaltelastischen Memoryschaum mit Sojaöl im Kissenkern passt sich unser Kissen sofort jeder neuen Liegeposition an und folgt somit der Bewegung des Körpers – im Gegensatz zum sogenannten Gipseffekt, bei dem der Schaum durch eine träge Anpassung bei Raumtemperatur erst nach einiger Zeit in seine Ursprungsform zurückgeht.

Durch das Einbringen des Sojaöls in den Kissenkern bleiben die Eigenschaften zudem über die gesamte Lebensdauer des Kissens erhalten – im Gegensatz zum einfachen Tränken des Bezugs, wie dies z.B. oft mit Aloe-Vera-Kissen der Fall ist. Hier gehen die positiven Eigenschaften leider nach mehrmaligem Waschen des Bezugs verloren.“

Frage: Inwieweit habt ihr euer Kissen für orthopädische Zwecke testen lassen bzw. hergestellt?

Timo: „Nach tieferem Studium der Anforderungen an eine ergonomische, orthopädisch korrekte und damit gesunde Liegeposition haben wir verschiedene Kissenformen mit verschiedenen Personen getestet. Dabei haben wir z.B. darauf geachtet, ob in der Seitenlage die Wirbelsäule gerade ist und die Halswirbelsäule gestützt wird (d.h. auch keine „Luftlöcher“ zwischen Schultern und Kissen entstehen). Wie tief sinkt der Kopf ein? Ist der Nacken entspannt oder angespannt? Bei Rückenschläfern haben wir darauf geachtet, dass die Wirbelsäule ihre natürliche S-Form behält und der Kopf waagerecht liegt. Nur so ist die Halswirbelsäule nicht überstreckt.

Zudem bewegt sich nahezu jeder im Schlaf. Daher war unser Ziel, ein Kissen zu entwickeln, das für verschiedene Liegepositionen gleichermaßen geeignet ist. Diesen Anspruch erfüllte die Seifenform/Flexiform am besten.

Auch ein Bauchschläfer war unter unseren Testern. Auch wenn die Bauchlage grundsätzlich eine sehr unergonomische Schlafposition ist, konnte die Überstreckung des Nackens mit unserem Kissen durch die gute Anpassung des Kissen (in diesem Fall auch ein tieferes Einsinken des Kopfes) zumindest reduziert werden.

Letztlich war natürlich auch der Erfahrungsaustausch mit unserem Partner, der seit Jahren erfolgreich in der Branche etabliert ist, ein wichtiger Baustein.

PS: Unter unseren Testern waren übrigens auch Personen, die bisher ein Kissen der bekanntesten Marke für viskoelastische Kissen verwendet haben und nun mit unserem Kissen nach eigener Aussage besser liegen – und das noch zu einem deutlich günstigeren Preis.“

Frage: Wie lässt sich die Funktionsweise vom Memory-Schaum am besten beschreiben?

Timo: „Memoryschaum heißt so, weil er seine ursprüngliche Form immer wieder einnimmt. Er behält sie wortwörtlich im Gedächtnis. Auch nach längerer Nutzung wird der Memoryschaum seine Ursprungsposition immer wieder einnehmen. Ich verspreche dir, dass dieses Kissen auch nach einem Jahr täglicher bzw. nächtlicher Nutzung immer noch die gleiche Form hat wie beim ersten Auspacken. Dadurch, dass es immer wieder in die Ursprungsform zurück will, stützt es konstant in jeder Lage und passt sich jeder Kopf- und Nackenform an – im Gegensatz zu beispielsweise Feder-/Daunenkissen: Einmal zerknüllt, ist die Stützfunktion nur noch minimal bis zum nächsten Aufschütteln am nächsten Morgen.

Wie lässt sich Memoryschaum gut beschreiben? Nimm das Kissen und rolle es in der Längsrichtung zusammen. Es hat jetzt aufgrund der Kompression nur noch ca. 1/3 des Ursprungsvolumens. Wenn du das Ganze nun fixierst (z.B. mit einem Gürtel) und erst nach mehreren Tagen wieder entspannst, wird das Kissen trotzdem sofort wieder seine Ursprungsform einnehmen. Das macht es übrigens auch für Personen einfacher, die ohne IHR Kissen nicht schlafen können und die es z.B. gerne mit auf Reisen nehmen (kompakt verstaubar und gleichzeitig am Ziel in der gewohnten Form).“

Nackenstützkissen Vergleich: Diamona, Tempur & weitere

Unser Nackenstützkissen Test endet an dieser Stelle. Um Ihnen aber nicht nur ein orthopädisches Nackenkissen vorzustellen, suchte ich nach drei brauchbaren Alternativen. Meine Auswahl entstand überwiegend durch die positiven Rezensionen, welche ich dazu im Netz finden konnte. Allerdings konnte ich keines dieser HWS-Kissen testen. Weshalb ich nur von einem Produktvergleich, anhand von Eckdaten und Bewertungen, schreibe.

Diamona Climatic Nackenkissen

Diamona Climatic Nackenstützkissen, höhenverstellbar,...
  • Maße des Kopf-Kissens: 64,8 cm x 34,4 x 11,8 cm - optimal für Kissenbezüge 40 x 80 cm geeignet
  • Stiftung Warentest schreibt: Testsieger Diamona stützt jeden gut ab. Durch den besonders vielfältigen...
  • Das geprüfte Qualitäts-Nackenstützkissen - das in Deutschland gefertigt ist - gibt ein gutes Gefühl...

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Unter dem Synthetik-Bezug verbirgt sich eine zweifache Kombination. Sie können beim Schlaf zwischen Viscoschaum und Latex wählen. Dazu drehen sie es einfach um. Jeder sollte hier eine angenehme Schlafposition finden. Klimaregulierend, werden Sie auf dem 40×80 cm großen HWS-Kissen gut nächtigen.

Diese Technologien haben ihren Preis. Dementsprechend haben sich bisher nur einige Schläfer zum Kauf entschieden. 10 Amazon-Kunden schrieben eine Rezension zum Diamona Climatic Nackenkissen. Sie ergaben 4,4 von 5 Sternen.

Tempur Nackenkissen Original M

Tempur Nackenkissen Original M
  • Tempur Original Nackenkissen Größe M

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Der wellenförmige Aufbau ermöglicht es Ihnen zwei verschiedene Schlafpositionen auszuprobieren. Tempur hat es sich so gedacht, dass Sie den Nacken auf die größere Erhöhung legen. Ihr Kopf, der einen größeren Umfang besitzt, ruht auf dem flacheren Teil. In der Praxis kann man lesen, dass es viele Schläfer genau anders herum handhaben.

Geeignet für Seiten- und Rückenschläfer. Erhältlich in verschiedenen Höhen, damit Sie optimal gebettet werden. Bei Amazon gingen zu diesem Tempur-Nackenkissen bereits 62 Bewertungen ein. Aus ihnen ergab sich ein Durchschnitt von 4,4 bei 5 möglichen Sternen.

Luxamel Kopfkissen

Werbung
Luxamel Kopfkissen, Nackenkissen mit Aloe Vera Kissenbezug,...
  • Thermoregulierendes, orthopädisches und viscoelastisches Nackenstützkissen - für Allergiker geeignet
  • Für Seiten-, Bauch- und Rückenschläfer geeignet - das anatomische Kopfkissen gewährleistet eine...
  • Schmerzlindernd bei Nacken-, Rücken-, Kopf-, Halswirbelschmerzen und Migräne - deutliche Reduzierung...

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Mit den Maßen 70×40 cm und 9/12 cm hoch, ist dieses Luxamel-Kopfkissen erhältlich. Der gemischte Visco-Gelschaum sorgt für eine optimale Entlastung und Unterstützung. Ebenfalls für Allergiker geeignet und nach orthopädischen Standards gefertigt.

Aufgrund seines günstigen Preises, versuchten es schon viele Schläfer mit Nackenschmerzen. Sie bereuten ihren Kauf nur selten. Dies spiegelt sich in den 4,6 von 5 Sternen aus 219 Amazon-Rezensionen wider.

Häufig gestellte Fragen zum Nackenstützkissen:

Gesunder Schlaf ist ein heißes Eisen für viele. Nackenstützkissen versprechen einiges, werfen aber ebenso viele Fragen auf. Ich habe sie in dieser FAQ zusammengefasst:

Wo finde ich einen offiziellen Nackenstützkissen Test?

Unser Erfahrungsbericht basiert auf der rein privaten Nutzung eines Produkts. Ein offizieller Nackenstützkissen Test wird unter Laborbedingungen durchgeführt und hat dementsprechend höhere Aussagekraft. Zumal dort mehrere orthopädische HWS-Kissen zeitgleich untersucht werden.

Folgende Testberichte konnte ich finden:

Magazin Existiert dort dein Nackenstützkissen Test? Jahr Link Kostenlos zu lesen?
Stiftung Warentest Ja, hier besteht ein Nackenstützkissen Test 2017 Link Nein
Ökotest Ein allgemeiner Kopfkissen Test steht online. 2018 Link Nein
Ktipp.ch Noch ist kein Nackenstützkissen Test vorhanden.
Konsument.at Nein, bislang fehlt ein Nackenstützkissen Test.

Lediglich die Stiftung Warentest hat sich speziell orthopädische Nackenkissen angesehen. Sie prüfte insgesamt 20 Kissen in der Preisspanne von 9 bis 145 Euro. Mit dabei Modelle der Marken Aktivmed, Allnatura, Badenia, Billerbeck, vom Dänischen Bettenlager, Diamona, Dornabell, Hefel, Lidl und Tempur. Lediglich drei der 20 Nackenkissen „betten jeden gut“, heißt es im Testurteil. Konkrete Ergebnisse sieht der Leser erst nach einer Gebühr von derzeit 2,50 Euro.

Im Testbericht von Ökotest scheint kein spezielles Nackenkissen untersucht worden zu sein. Auch hier ist die Liste der geprüften Modelle schon vor der Bezahlung zu erkennen. Ein guter Hinweis: Manche Kissen sind mit vermeidbaren Schadstoffen belastet. Dies betrifft sowohl den Bezug, als auch die Füllung.

Beliebte Materialien

Folgende Materialien kommen bei Nackenstützkissen am häufigsten zum Einsatz:

Schaumstoff / Viscoschaum

Für die Raumfahrt suchte die NASA nach einem speziellen Schaum. Er sollte seine Form behalten und sich an diese „erinnern“ können. Sogenannter Memory Foam reagiert auf Druck und Wärme. Seine Verformung lässt nach, sobald keine Kraft mehr aufgewendet wird. Dadurch wird beim Nackenstützkissen ein angenehm sanftes Einsinken erzeugt. Am Morgen erhält er seine Form zurück und muss nicht aufgeschüttelt werden. Viscoschaum wirkt außerdem gegen Hausstaubmilben.

Gel / Gelschaum

Gelschaum reagiert nicht auf die Körperwärme des Schläfers. Er verformt sich rein durch den Druck, welcher auf ihm lastet. Dabei verbindet man den klassischen Kaltschaum mit einer gewissen Menge an Gel. Dadurch erhalten Sie die Vorteile aus beiden Welten. Damit versprechen Hersteller die perfekte Anpassung und hervorragende Druckentlastung der Halswirbelsäule sowie Schultern.

Latex / Naturlatex

Hochwertige Nackenkissen werden nicht selten aus Latex gefertigt. Seine Gewinnung erfolgt auf natürliche Weise, indem man einen Kautschukbaum anritzt. Alternativ lässt sich Latex auch synthetisch herstellen. Sofern keine Latexallergie besteht, können empfindliche Menschen auf so einem Kissen gut schlafen. Sie bleiben sehr punktelastisch und formstabil. Milben haben keine Chance. Womöglich ist Ihnen ein Naturprodukt aus nachwachsendem Anbau wichtig. Dann setzen Sie auf Naturlatex.

Federn / Daunen

Auch Daunen besitzen die Fähigkeit, ihre Form lange zu erhalten. Sie wärmen zudem sehr gut und eignen sich für den Einsatz im Winter. Für ein gutes Gewissen, sollten Sie beim Kauf auf Herkunft und Gütesiegel achten. Ansonsten kaufen Sie womöglich Daunen aus Lebendrupf.

Wasser / Luft

Passend zum Wasserbett ein Kissen mit Wasserfüllung. Oder eine Variante mit Luft? In beiden Fällen können Sie den Härtegrad durch das eingefüllte Volumen bestimmen. Ob sich damit auch stets der beste Schlafkomfort ergibt, lässt sich pauschal kaum beantworten. Doch wenn Sie mit Viscoschaum, Gelschaum und Daunen nicht zufrieden sind, dann vielleicht mit so einem Nackenkissen.

Welche Schlafposition ist die beste?

  • Wenn Sie einmal Neugeborene beim Schlafen beobachten, stellen sie fest, dass sie die Rückenlage bevorzugen. Die Arme liegen dabei flach auf Höhe der Schultern oder entlang des Körpers nach unten. Was sich ungewöhnlich anhört, stellt tatsächlich die beste Schlafposition dar. Denn Ihre Halswirbelsäule liegt definitiv gerade und Ihre Schultern werden gleichmäßig belastet bzw. entlastet. Übrigens: Eine Gewöhnung stellt sich nach ein bis zwei Wochen ein. Jeder Mensch kann auf dem Rücken schlafen.
  • Trotzdem bevorzugen die Mehrheit das seitliche schlafen. Genau dann sollten Sie ein Nackenkissen mit punktgenauer Entlastung verwenden. Womöglich ergänzen Sie dies noch durch ein Seitenschläferkissen. Seine längliche Form stützt Arme und Beine.
  • Bauchschläfer sollten es sich dringend abgewöhnen so zu nächtigen. Sie werden kaum mit dem Gesicht ins Kissen gedrückt schlafen. Also drehen Sie den Kopf sehr stark zur Seite. Verspannungen und Blockaden sind damit vorprogrammiert. Bemerken Sie im Schlaf auf dem Bauch zu liegen, drehen Sie sich sofort auf die Seite!

Wo ein Nackenstützkissen kaufen?

In den Angeboten von Lidl und Aldi werden Nackenstützkissen immer wieder verkauft. Stellenweise stehen einige Produkte fest im Sortiment. Dann sind sie jedoch nur in den Online Shops erhältlich. Zusätzlich realisieren Aldi und Lidl in manchen Aktionswochen den Verkauf spezieller HWS-Kissen. Hier können Sie ein günstiges Modell kaufen.

Möchten Sie sich fachlich kompetent beraten lassen, empfehlen wir das Dänische Bettenlager und andere Spezialisten.

Den besten Preisvergleich gewähren Ihnen Amazon vermutlich, eBay & Co. Auf diesen Plattformen tummeln sich alle großen Hersteller wie Tempur, Billerbeck, Traumschloss, Paradies und Schlaraffia.

Top 5 Nackenstützkissen-Bestseller

Bestseller Nr. 1
Der SIEGER 03/2018*: Siebenschläfer Orthopädisches...
  • Worauf sollten Sie beim Kauf eines Nackenstützkissens achten?
  • √ SCHADSTOFFREI: Sie verbringen ca. einen Drittel Ihrer Lebenszeit im Schlaf. Riskieren Sie dabei...
  • √ WASCHBARER BEZUG: Besonders im Gesicht hat Hygiene oberste Priorität.Weil wir während des Schlafes...
WerbungBestseller Nr. 2
Orthopädisches Nackenstützkissen Von Ebitop-Kissen Aus...
  • ORTHOPÄDISCH: Ebitop Visko-Traumschlaf-Kissen fördert einen sehr erholsamen Schlaf. Das viskoelastische...
  • ANPASSUNGSFÄHIG: Der Kissenkern hat drei Schichten. Das Kissen ist dadurch in der Höhe anpassbar, indem...
  • GEPRÜFTE QUALITÄT: Das gesamte Produktportfolio von Ebitop besitzt die Öko-Tex-Zertifizierung sowie...
WerbungBestseller Nr. 3
UTTU Höhenverstellbares Memory Foam Kopfkissen,...
  • 【VERSTELLBARES SCHICHTEN】 - Einzelteilmaße: 60×36×12/10CM. Das Kopfkissen ist ursprünglich 12cm...
  • 【DRUCK ENTLASTEN】 - Hergestellt mit UTTU DYNAMIC FOAM, das sich der natürlichen Krümmung Ihres...
  • 【STABILE WEICH】 - Wir haben UTTU DYNAMIC FOAM verwendet, das bei kaltem Wetter niemals hart wird. Im...
Bestseller Nr. 4
Luxamel Nackenstützkissen | Aloe Vera Kissenbezug |...
  • Thermoregulierendes, orthopädisches und viscoelastisches Nackenstützkissen - für Allergiker geeignet...
  • Für Seiten-, und Rückenschläfer geeignet - das anatomische Kopfkissen gewährleistet eine perfekte...
  • Schmerzlindernd bei Nacken-, Rücken-, Kopf-, Halswirbelschmerzen und Migräne - deutliche Reduzierung...
WerbungBestseller Nr. 5
FMP Matratzenmanufaktur Orthopädisches Nackenstützkissen...
  • thermoelastisches Viscokissen, passt sich ideal an Nacken und Kopf an für eine gut gebettete...
  • Nackenkissen besonders druckentlastend durch Viscoschaum Memory foam zur optimalen Stütze des Nackens
  • ein orthopädisches und viscoelastisches Nackenstützkissen besonders geeignet bei verspannter...

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Relaxees Nackenstützkissen Test: Hilfe bei Nackenschmerzen?
5 (100%) 4 votes

About Marvin

Wir sind eine dreiköpfige Familie plus Hund. Wir bestellen regelmäßig online und dementsprechend gibt es immer viel zu testen. Auf dieser Webseite stellen wir unsere Erfahrungen mit verschiedenen Produkttests vor. Auch ziehen wir Vergleiche zu anderen Produkten derselben Warengruppe und versuchen somit sinnvoll über Vorteile wie Schwächen dieser zu informieren.

Das sollten Sie gelesen haben:

Gewürzmühle Test

Gewürzmühle Test: Laaks Salz- und Pfeffermühle Erfahrungen

Jeder weiß, dass frisch gemahlene Gewürze dem Essen einen intensiveren Geschmack verleihen. Nachdem wir von ...