Home / Technik / Mini-Drohne Test: Quadrocopter für Einsteiger

Mini-Drohne Test: Quadrocopter für Einsteiger

Auf der Suche nach einer Mini-Drohne für 20€, wurden mir nicht viele Ergebnisse angezeigt. Ganz klar, einen so günstigen Quadrocopter baut kaum jemand. Falls doch, sollte man von ihm nicht zu viel erwarten. Genau mit dieser Einstellung bin ich an den Mini-Drohne Test herangegangen.

Mini-Drohne Test fürs Wohnzimmer und draußen

Da ich zuvor noch nie einen Quadrocopter geflogen bin, sollte mein erstes Modell nicht zu viel kosten. Ähnlich wie beim ersten Auto, rechnet man einfach mit ein paar Kratzern und Dellen. Ein Übungsgerät musste also her. Ich entschied mich dabei für die Mini-Drohne EACHINE E010*.

Mini-Drohne Test & Vergleich mit 2 Alternativen

Produkt:
EACHINE E010 Mini UFO Quadkopter-Drone 2,4 G 4K...
JJRC Mini UFO H36 RC-Quadrocopter 2.4GHz 6-AXIS GYRO 360°...
Revell Control 23971 - Mini Quadrocopter Nano, farblich...
Bild:
EACHINE E010 Mini UFO Quadkopter-Drone 2,4 G 4K...
JJRC Mini UFO H36 RC-Quadrocopter 2.4GHz 6-AXIS GYRO 360°...
Revell Control 23971 - Mini Quadrocopter Nano, farblich...
Bewertung:
Hersteller:
EACHINE (Test**)
KYG
Revell
Ladezeit/Flugzeit:
30 bis 50 Min / ca. 5 Min
30 bis 50 Min / ca. 5 Min
kurz
Reichweite:
30 Meter
30 Meter
20 Meter
Steuerung:
2.4 GHz, 4-Kanal
2.4 GHz, 4-Kanal
2,4 GHz - 4-Kanal
Funktionen:
360° Überschlag, Gyro 6-axis
3D-Rollover, 6-Achsen-Gyro, LED-Lichter
LED-Lichter
Größe/Gewicht:
9,5 x 9,5 x 5 cm / 22 g
9,5 x 9,5 x 5 cm / 22 g
4,5 x 4,5 cm / 16 g
Lieferumfang:
Drohne, Steuerung, USB-Ladekabel, Anleitung, 4x Ersatzpropeller
Drohne, Steuerung, USB-Ladekabel, Anleitung, 4x Ersatzpropeller
Drohne, Steuerung, USB-Ladekabek, 4x Ersatzpropeller, Anleitung
Preis:
23,99 EUR
14,49 EUR
37,99 EUR
Produkt:
EACHINE E010 Mini UFO Quadkopter-Drone 2,4 G 4K...
Bild:
EACHINE E010 Mini UFO Quadkopter-Drone 2,4 G 4K...
Bewertung:
Hersteller:
EACHINE (Test**)
Ladezeit/Flugzeit:
30 bis 50 Min / ca. 5 Min
Reichweite:
30 Meter
Steuerung:
2.4 GHz, 4-Kanal
Funktionen:
360° Überschlag, Gyro 6-axis
Größe/Gewicht:
9,5 x 9,5 x 5 cm / 22 g
Lieferumfang:
Drohne, Steuerung, USB-Ladekabel, Anleitung, 4x Ersatzpropeller
Preis:
23,99 EUR
Bei Amazon kaufen:
Produkt:
JJRC Mini UFO H36 RC-Quadrocopter 2.4GHz 6-AXIS GYRO 360°...
Bild:
JJRC Mini UFO H36 RC-Quadrocopter 2.4GHz 6-AXIS GYRO 360°...
Bewertung:
Hersteller:
KYG
Ladezeit/Flugzeit:
30 bis 50 Min / ca. 5 Min
Reichweite:
30 Meter
Steuerung:
2.4 GHz, 4-Kanal
Funktionen:
3D-Rollover, 6-Achsen-Gyro, LED-Lichter
Größe/Gewicht:
9,5 x 9,5 x 5 cm / 22 g
Lieferumfang:
Drohne, Steuerung, USB-Ladekabel, Anleitung, 4x Ersatzpropeller
Preis:
14,49 EUR
Bei Amazon kaufen:
Produkt:
Revell Control 23971 - Mini Quadrocopter Nano, farblich...
Bild:
Revell Control 23971 - Mini Quadrocopter Nano, farblich...
Bewertung:
Hersteller:
Revell
Ladezeit/Flugzeit:
kurz
Reichweite:
20 Meter
Steuerung:
2,4 GHz - 4-Kanal
Funktionen:
LED-Lichter
Größe/Gewicht:
4,5 x 4,5 cm / 16 g
Lieferumfang:
Drohne, Steuerung, USB-Ladekabek, 4x Ersatzpropeller, Anleitung
Preis:
37,99 EUR
Bei Amazon kaufen:

Letzte Aktualisierung: 22.06.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Wie lief mein Mini-Drohne Test ab?

Ich wollte mir eine Mini-Drohne fürs Wohnzimmer und den Garten zulegen. Sie sollte dabei nicht mehr wie 20€ kosten. Somit waren meine einfachen Anforderungen gestellt. Die ECHINE E010 schien meine Vorstellungen perfekt zu erfüllen.

Nach dem kurzen Laden am Laptop, startete ich gleich meinen ersten Versuch. Sie hob im Wohnzimmer wahnsinnig schnell ab. Für meinen Mini-Drohne Test schien die Deckenhöhe somit kaum ausreichend. (vielleicht mit fortschreitender Steuerungserfahrung)

Mini-Quadrocopter Test & Vergleich

Also ging ich in den Garten, holte die Kinder dazu und testete weiter. Ein Mini-Hubschrauber auf Elektrobasis ist nichts dagegen. Drohnen bzw. Quadrocopter sind deutlich wendiger, können sich überschlagen und andere Kunststücke vollführen.

Mein Schwager versuchte sich dann auch an dieser Mini-Drohne unter 20€. Das gab mir die Möglichkeit, einige Bilder für diesen Testbericht zu schießen.

Mini-Drohne Test: Meine Erfahrungen mit der EACHINE E010

Um meinen Testbericht möglichst detailliert darzustellen, habe ich ihn in mehrere Kategorien unterteilt. Nachfolgend schätze ich diese Aspekte ein:

  • Verpackung & Lieferung
  • Ladezeit & Flugzeit
  • Die Steuerung erlernen
  • Erste Flugversuche mit der Mini-Drohne
  • Mein Fazit zu diesem Mini-Drohne Test

Verpackung & Lieferumfang

In zwei Kartons verpackt, wurde mir die EACHINE E010 Mini-Drohne binnen zwei Werktagen geliefert. Alle Einzelteile waren sorgsam verpackt gewesen. Der Lieferumfang teilte sich über zwei Etagen auf. Mit dabei sind:

  • Mini-Quadrocopter EACHINE E010
  • Drohnen-Fernsteuerung
  • USB-Ladekabel
  • 4x Ersatz-Rotoren
  • Umfangreiche deutsche Anleitung

Mini-Drohne LIeferumfang

Nicht enthalten: Zwei AA-Batterien für die Drohnen-Fernbedienung.

Ladezeit & Flugzeit

Laut Hersteller muss die Mini-Drohne zwischen 30 und 50 Minuten aufgeladen werden. Danach ist sie für 5 Minuten Flugzeit einsatzbereit. Ein gutes Verhältnis wie ich finde. Natürlich sind die 5 Minuten nicht wirklich viel, aber der Quadrocopter ist ja wieder schnell aufgeladen. Im Mini-Drohne Test waren es eher die 30 Minuten.

Hierzu steckt man zunächst das USB-Kabel am Laptop ein. Es leuchtet rot auf. Nun das andere Ende mit dem Quadrocopter verbinden. Daraufhin erlischt die rote Lampe und erscheint erst wieder, wenn das unbemannte Flugobjekt startklar ist.

Mini-Drohne Flugzeit & Ladezeit

Tipp: Nach dem Laden, steckt man denselben Stecker in den Anschluss der Drohne. Dadurch schaltet sie sich selbst ein. Es gibt dafür keinen Knopf. Etwas wackelig ist diese Verbindung schon. Vor allem dann, wenn man den Stecker wieder ziehen will. Hierfür sind kleine Hände mit Feingefühl gefragt. Am besten die Platine unter dem Stecker festhalten und mit der anderen Hand die Verbindung trennen. Dies ist notwendig, weil ansonsten die Mini-Drohne weiter blinkt. Bis der Akku leer ist und dann benötigt man den Stecker sowieso zum erneuten Laden.

Mini-Drohne Test: Die Steuerung erlernen

Nun war es so weit und wir konnten abheben. Erst die Drohne einschalten, dann die Fernbedienung. Der linke Joystick wird ruckartig nach unten bewegt, dann sind beide Geräte miteinander verbunden. Derselbe Joystick steuert den Auftrieb der Mini-Drohne. Und sie hat wirklich Power. Mein erster Drohnen Test im Wohnzimmer war rasant. Schnell hatte der Quadrocopter die Decke erreicht.

Mini-Drohne justieren - Die Steuerung

Völlig gerade hob sie dabei nicht ab. Hierzu hat EACHINE seiner Drohne mehrere Knöpfe gegeben. Ein Blick in die ausführliche Beschreibung lohnt sich. Das alles hier zu erklären, wäre zu umfangreich. Besser ist es, wenn Sie die Mini-Drohne justieren und die neue Einstellung danach gleich ausprobieren. Schritt für Schritt erlernen Sie so die Steuerung der Drohne. Das braucht wirklich etwas Zeit.

Kompass-Modus als Alternative: Mit diesem Begriff meint EACHINE, dass die Mini-Drohne auch intuitiv geflogen werden kann. Wenn der Kompass-Modus aktiv ist, bewegen Sie die Fernbedienung und Ihre Mini-Drohne wird es nachahmen. Somit müssen Sie nur noch den Auftrieb regeln. Eine Option für fortgeschrittene Quadrocopter-Flieger.

Erste Flugversuche mit der Mini-Drohne

Wie gesagt, die Mini-Drohne habe ich zunächst im windstillen Wohnzimmer ausprobiert. Doch besser kann sie sich im Außenbereich entfalten. Immerhin schafft sie eine Flugdistanz von 30 Metern. Die Kinder und wir hatten großen Spaß mit der kleinen Drohne. Sie geht sehr schnell nach oben und beherrscht sogar einen Überschlag. Dafür gibt es einen separaten Knopf an der Steuerung.

Mini-Drohne fliegt Mini-Drohne fliegt

Mein Fazit zum Mini-Drohne Test

Diese Mini-Drohne für um die 20€ erfüllt ihren Zweck sehr gut. Klar, die 5 Minuten Flugzeit limitieren sie ganz schön. Doch für den Preis und die winzige Größe, darf man eben nicht mehr erwarten. Erstaunlich ist deshalb aber, wie vielfältig sich die Mini-Drohne justieren lässt. EACHINE hat hier einen guten Job gemacht.

Unsere Erfahrungen mit diesem Quadrocopter sind positiv. Fliegt sie im Außenbereich, muss auf trockenes Wetter geachtet werden. Ihre Elektronik liegt frei und ist somit sehr anfällig. Der Kunststoffkörper hat sich bis jetzt als sehr robust erwiesen. Die Rotoren überlebten schon so manch ungewollte Kollision. Unser Mini-Drohne Test endet damit hier und wir empfehlen die EACHINE E010* an Anfänger weiter.

Letzte Aktualisierung: 22.06.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Mini-Drohnen Vergleich: 3 Alternativen zu meinem Testprodukt

Ob fürs Wohnzimmer oder den Garten, inzwischen gibt es sehr viele Anbieter für Mini-Quadrocopter. Preislich liegen sie zwischen 20€ und 50€. Bevor Sie sich gleich eine teure Drohne mit Kamera kaufen, empfehlen wir so ein Mikromodell für den Einstieg. Abseits unseres Testberichts, wollen wir Ihnen deshalb drei weitere Mini-Drohnen empfehlen. Aufgrund positiver Bewertungen, sind sie unserer Meinung nach einen Kauf wert.

Dieser Vergleich basiert nur auf Informationen aus dem Internet. Die folgenden drei Mini-Drohnen konnten wir noch nicht testen. Bitte lesen Sie sich bei Interesse in die Amazon-Rezensionen ein.

KYG JJRC Drohne mini UFO H36

Werbung
JJRC Mini UFO H36 RC-Quadrocopter 2.4GHz 6-AXIS GYRO 360°...
  • 2.4 GHz Fernbedienung: Die 2.4G Verbindungstechnologie und der vierachsige Gyroskop des ferngesteuerten...
  • 360° Überschlag: Hohen/niedrigen Speed-Schalter, geeignet für die Innen- und Außenbereich . Wenn nur...
  • Einfachen Betrieb: Mit Rückkehr-Knopf kommt die Drohne automatisch zu Ihnen zurück;

Letzte Aktualisierung: 14.11.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Sieht aus wie eine exakte Kopie von meinem Mini-Drohne Test. Statt Rot/Schwarz zeigt sie sich aber in einem Silber/Schwarz. Die Fernsteuerung ist ebenfalls dieselbe. Anhand der Produktdetails erkenne ich, dass es sich um dieselbe Technik und Ausstattung handelt. Der 360-Grad-Überschlag wird hier nur als „3D-Rollover“ beschrieben. Auch beim Preis gibt es keine wirklichen Unterschiede. Diese Drohne kommt für Sie also dann in Frage, wenn Ihnen Silber besser gefällt als Rot.

Revell Control – Mini Quadrocopter Nano

Revell Control 23971 - Mini Quadrocopter Nano, farblich...
  • Farben nicht auswaehlbar
  • Fernsteuerung: 2,4 GHz - 4-Kanal
  • Ladesystem USB-Ladegerät

Letzte Aktualisierung: 14.11.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Revell ist mir als Modellbauer schon aus meiner Kindheit bekannt. Diese Mini-Drohne kostet um die 40€ und fällt sogar noch kleiner aus. Selbst auf der Herstellerseite konnte ich nichts zum genauen Funktionsumfang finden. Jedoch sind bisherige Käufer bei Amazon mit diesem Quadrocopter recht zufrieden. 288 Rezensionen bildeten einen Durchschnitt von 3,9 bei 5 möglichen Sternen. Die Fernsteuerung besitzt nicht so viele Einstellmöglichkeiten. Trotzdem soll sie sich gut steuern lassen können. Ob hier der höhere Preis gerechtfertigt ist, bezweifle ich ein wenig.

Kintoys mini Drohne UFO

Werbung
Kintoys mini Drohne UFO RC Quadcopter Headless Modus...
  • 【Super langlebig Strucktur】Stabile Struktur mit solider schützenden kreisförmigen Schutz Rahmen....
  • 【Perfekte Funktionen】3D-Flip, 2 Stuffe einstellbarer Geschwindigkeitsfunktion( niedrige...
  • 【Stabil Fliegen】Die Flugdrohne ist mit Gyro-System, 2.4GHz, 4-Kanal, 4-Achsen, ermöglicht die mini...

Letzte Aktualisierung: 14.11.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Noch eine Mini-Drohne für 20€. Doch dieser Quadrocopter kann ein wenig mehr. Bspw. fliegt er bis zu 8 Minuten in der Luft. Er besitzt einen doppelten Schutzring, damit die Propeller keine Schäden nehmen. Die langsame Stufe ist zum Fliegen gedacht, der Turbomodus für Luftkämpfe. Es liegen hier nur zwei statt vier Ersatzpropeller bei. Die Reichweite beträgt angeblich bis 100 Meter. Sollte das stimmen, ist sie den anderen hier vorgestellten Mini-Drohnen weit überlegen. 21 Amazon-Kunden gaben ihr voll 5,0 von 5 Sternen.

Häufig gestellte Fragen zu Drohnen:

Drohnen, Quadrocopter & Multicopter – Die Unterschiede?

Die Drohne stellt ein unbemanntes Flugobjekt dar, welche mit einer Fernsteuerung navigiert wird. Beim Quadrocopter verrät es schon der Name: Er fliegt mit vier Rotoren. Hierbei handelt es sich um die gängigste Form, wobei Sie Quadrocoptern in vielen Größen kaufen können. Ein Multicopter besitzt dann mehr als vier Rotoren. Sechs oder gar acht davon, sorgen für eine ruhigere Flugphase. Liegen die Rotoren kreisförmig dicht beieinander, wird auch von einem Drohnen-UFO gesprochen.

Wo finde ich den Drohnen Test von Chip?

Das Technik-Magazin „Chip“ hat schon mehrere Drohnen Tests veröffentlicht. So gab es einen Bericht für kaufenswerte Drohnen ab 20 Euro. Die Redakteure haben aber auch schon drei Drohnen mit Kamera vorgestellt.

Welchen Quadrocopter kaufen?

Wenn Sie noch nie einen Quadrocopter geflogen sind, empfehle ich mit einem günstigen Modell einzusteigen. Suchen Sie nach einem Quadrocopter unter 50 Euro*. Möchten Sie noch weniger ausgeben, werden Sie auch schon vereinzelt unter 20 Euro* fündig. Achten Sie stets darauf, dass im Lieferumfang auch schon die Steuerung, sowie einige Ersatz-Rotoren enthalten sind.

Konnten Sie schon etwas Erfahrungen sammeln? Wollen Sie nun eine größere Drohne kaufen? Dann beginnen Sie die Suche bei Quadrocoptern ab 50 Euro*. Nach oben hin gibt es dann kaum Grenzen. Drohnen mit Kameras wären ein möglicher Schritt. Oder Sie versuchen es mit einem Bausatz bzw. dem selber bauen eines Quadrocopters.

Wer darf Drohnen fliegen?

Es gilt hierbei die jeweilige Gesetzgebung des Landes bzw. Bundeslandes/Kantons zu berücksichtigen. Auf Drohnen.de habe ich dazu einen lesenswerten Fachartikel gefunden. Wiegt die Drohne bspw. mehr als 250 Gramm, muss sie gekennzeichnet und mit der Anschrift Ihres Besitzers versehen sein. Für den Fall das sie abstürzt oder irgendwo einen Schaden verursacht.

Wiegt die Drohne mehr als 2.000 Gramm, ist sogar ein sogenannter Drohnenführerschein notwendig. Hierzu bieten mehrere Profis ihre Seminare im Bundesgebiet an. Ab dieser Gewichtsgrenze gilt dann auch ein Mindestalter von 16 Jahren.

Ganz speziell wird es, wenn Sie eine Drohne mit Kamera fliegen wollen. Sie dürfen nämlich nicht einfach jedes Gebäude oder Denkmal filmen bzw. fotografieren.

Wo gibt es eine Drohnen-Bestenliste?

Jedes Technikportal stellt hierfür seine eigene Drohnen-Bestenliste zusammen. Wenn wir jetzt von fertig montierten und startbereiten Drohnen ausgehen, gibt Amazon folgende fünf Bestseller aus:

Bestseller Nr. 1
Holy Stone Mini Drohne HS170 RC Quadrocopter 2.4GHz...
  • 6-Axis Gyro 2.4G Hz Stabilisierung System, die beste Wahl für Drohne Training.
  • Drei Geschwindigkeitsmodus erfüllen verschiedene Bedarf von Anfänger nach Expert.
  • Reichweite: 30-50 Metern. Laufzeit: 6-8 Min. Ladezeit: 60-80 Min.(Eingangsstrom < 0.5A-1A)
WerbungBestseller Nr. 2
DBPOWER UDI U818A Verbesserte Wifi FPV Drohne mit 2MP HD...
  • 720P HD KAMERA FÜR WUNDERSCHÖNE BILDER: Sie stören sich an unscharfen Fotos? Unsere 720p Kameradrohne...
  • WLAN-ÜBERTRAGUNGEN IN ECHTZEIT: Die fliegende Drohne wird zu Ihren Augen und kann Fotos und Videos in...
  • EINFACHE BEDIENUNG MIT SCHWEBEFUNKTION FÜR ANFÄNGER: Einige Drohnen driften leicht ab oder man kann...
Bestseller Nr. 3
Holy Stone Mini rc Drohne HS170G Quadrocopter ferngesteuert...
  • Höhenhalter: Die Drohne hält von alleine die aktuelle Höhe wenn sie den Gashebel loslassen.
  • Headless Modus: durch den Headless Modus kann die Drohne einfacher gesteuert werden.
  • Das 6-Achsen Gyro 2.4GHz Stabilisierung System, ist die beste Wahl für Drohnen Einsteiger.
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Potensic Mini Drohne kompatibel Kinder und Anfänger, RC...
  • 【Flughöhe halten】:Der Höhenhaltemodus ermöglicht der Drohne, eine konsistente Höhe zu halten,...
  • 【Geschwindigkeitseinstellung】:Low-Speed-Modus ist für Anfänger geeignet. Der...
  • 【Mini Drohne】: Der kleine Quadrocopter ist durch die leichte Bedienung perfekt für Anfänger,...

Letzte Aktualisierung: 14.11.2018 / Affiliate-Links* / Bildquelle: Amazon

Mini-Drohne selber bauen – Video?

Wenn Sie das technische Know How und Geschick besitzen, können Sie eine Mini-Drohne auch selber bauen. Hierfür gibt es mehr als nur eine Video-Anleitung auf YouTube. Das folgende Video gibt einen kurzen Einblick in den Aufbau einer Drohne. Sie müssen sich aber noch deutlich mehr Wissen aneignen, um einen Quadrocopter selber bauen zu können.

Mini-Drohne Test: Quadrocopter für Einsteiger
5 (100%) 3 votes

About Marvin

Wir sind eine dreiköpfige Familie plus Hund. Wir bestellen regelmäßig online und dementsprechend gibt es immer viel zu testen. Auf dieser Webseite stellen wir unsere Erfahrungen mit verschiedenen Produkttests vor. Auch ziehen wir Vergleiche zu anderen Produkten derselben Warengruppe und versuchen somit sinnvoll über Vorteile wie Schwächen dieser zu informieren.

Das sollten Sie gelesen haben:

Wiederaufladbare LED-Taschenlampen Test

LED-Taschenlampen Test: wiederaufladbar & wasserdicht

Willkommen zu meinem LED-Taschenlampen Test. Weil ich ab diesem Jahr einmal öfter in der freien ...